Aktuelles

Ostergruß des Gemeindebürgermeisters

18.04.2019, 14:09

Die erwachende Natur in unserer Gemeinde und anderswo macht es deutlich: Der Frühling ist da und mit ihm das Osterfest. Das Wetter scheint es gut mit uns zu meinen und beschert uns wohl ein paar ruhige, sonnige Tage zum Osterfest. Für viele Familien ist das Fest eine Gelegenheit, die Tage zwischen Karfreitag und Ostermontag gemeinsam und mit vielen schönen Stunden zu verbringen.

Wer zum Osterfest seinem kirchlichen Glauben Ausdruck verleihen mag, wird sicherlich den einen oder anderen Gottesdienst besuchen und mit Gleichgesinnten der Kreuzigung und Auferstehung Jesu Christi gedenken. Andere werden mit ihren Kindern oder Enkelkindern Ostereier im Garten sammeln und damit der germanischen Ostara, der Göttin von Fruchtbarkeit und Leben, huldigen. Beides hat seine Berechtigung nebeneinander und kann Gemeinschaft stiften. 

Gemeinsam lässt sich das Osterfest auch bei den Osterfeuern und anderen Veranstaltungen in unseren Ortschaften genießen. Die Freiwilligen Feuerwehren und Vereine haben wochenlang vorbereitet, was dann zwar buchstäblich in Flammen aufgeht, aber für alle Beteiligten eine wunderbare, gemeinsame Tradition zur (hoffentlich) endgültigen Verabschiedung des Winters bis zum nächsten Herbst ist. Passend dazu blüht und grünt es an allen Ecken und Enden, nach der kalten Jahreszeit kehren nun auch endlich die Farben wieder in die Landschaft zurück.

Lassen auch Sie sich anstecken vom Wachsen der Natur. Gemeinsam können wir auch über den Beginn des Frühlings hinaus unsere Gemeinde und die Ortschaften noch schöner machen. Sei es mit Blumenampeln, Aufräumaktionen oder ganz anderen, neuen Ideen. Gerade in Zeiten des Klimawandels finden sich bestimmt auch in Möser Ideen, wie es noch mehr blühen und grünen kann, um zum Beispiel Insekten wieder eine bessere Lebensgrundlage zu geben. Ein "ungepflegtes Unkrautbeet" kann - der Inspiration halber - auch eine Oase für Bienen und andere Insekten sein.

Wie Sie Ihre Ostertage auch verbringen, ich wünsche Ihnen dabei im Namen der gesamten Verwaltung und ihrer Mitarbeiter ein gesegnetes Osterfest und eine gute Zeit.

Herzlichst,

Ihr Bernd Köppen

Was gehört ins Osterfeuer?

18.04.2019, 13:51

Zu den in diesen Tagen stattfindenden Osterfeuern weist die Gemeindeverwaltung darauf hin, dass die Feuer lediglich mit unbehandeltem, trockenen Holz beliefert werden dürfen. Lackierte oder anderweitig behandelte Holzbretter, Paneele oder Möbelteile haben in den Holzstapeln für die Osterfeuer nichts verloren. Trockener Baum- und Strauchschnitt ist erlaubt, Rasenschnitt und frisch geschnittene Äste dürfen dagegen nicht verbrannt werden. Haus- und Sperrmüll gehören ebenfalls nicht ins Osterfeuer. Zur Beseitigung von Abfällen dürfen die Osterfeuer nicht genutzt werden.

Deichschau 2019

16.04.2019, 08:55

Gemäß § 94 (7) Wassergesetz LSA ist zur Prüfung des ordnungsgemäßen Zustandes der Deiche und der wasserwirtschaftlichen Anlagen einmal in jedem Jahr eine Deichschau durchzuführen. Diese findet für das Jahr 2019 in der Zeit vom 06.05.19 bis 10.05.2019 statt. Lesen sie hier mehr.

Archiv öffnen

Veranstaltungskalender

Samstag 20 April 2019

Alle Termine im Veranstaltungskalender ansehen