Barrierefreiheit

Unser oberstes Ziel lautet: Der Internetauftritt der Gemeinde Möser soll für alle Benutzer so zugänglich wie möglich sein.

Dabei richten wir uns nach den internationalen Richtlinien WCAG 2.0 des W3C (World Wide Web Consortium) sowie nach der BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung), hier im Besonderen nach den Prüfkriterien des BITV-Tests, welche, in 50 Aspekte unterteilt, die wichtigsten Anforderungen an die Barrierefreiheit und Zugänglichkeit definieren und seit 2011 von allen Internetauftritten des Bundes einzuhalten sind.

Einhaltung von Web Standards

Die Grundlage eines jeden barrierearmen Internetauftrittes ist ein valides HTML-Markup, d.h. der Quellcode, der den Aufbau der Seite definiert, muss bestimmten technischen und semantischen Anforderungen genügen, damit die Nutzbarkeit des Internetauftrittes mit möglichst vielen Browsers und Endgeräten gewährleistet werden kann. Daher nutzen wir den W3C-Validator, um den Quellcode unserer Seiten zu überprüfen.

PDF-Dokumente

Momentan sind die meisten PDFs unseres Internetauftrittes nicht barrierefrei. Wir beabsichtigen langfristig alle angebotenen PDF-Dokumente in barrierefreier Form anzubieten und versuchen, Informationen in erster Linie direkt über unsere Webseiten bereitzustellen.

Schriftgröße

Die Schriftgröße auf unseren Seiten können mit Hilfe Ihres Browsers jederzeit individuell anpassen.

  • Im Internet Explorer klicken Sie oben in der Menüleiste auf "Ansicht > Textgröße" und wählen die von Ihnen gewünschte Größe aus.
  • Im Firefox klicken Sie in der Menüleiste auf "Ansicht > Zoom" und wählen zwischen den Optionen "Vergrößern" oder "Verkleinern" die für Sie passenden Schriftgröße aus.

Farbe

Wir setzen die Kontrastanforderungen des BITV-Tests um und achten auf die korrekte Auszeichnung von Vorder- und Hintergrundfarben zur optimalen Lesbarkeit der dargestellten Informationen. Benutzer, die auf stärkere Kontraste angewiesen sind, können diesen in ihrem Browser definieren.

Im Internet Explorer wählen Sie in der oberen Menüleiste die Option "Extras > Internetoptionen" und auf klicken in der Registerkarte "Allgemein" auf die Schaltfläche "Farben". Dort deaktivieren Sie die Option "Windows-Farben verwenden" und wählen anschließend Ihre bevorzugten Farben. Klicken Sie daraufhin auf die Schaltfläche "Eingabehilfen" und aktivieren Sie die Checkbox "Farbangaben auf Webseiten ignorieren".

Im Firefox wählen Sie in der oberen Menüleiste die Option "Extras > Einstellungen" und klicken in der Registerkarte "Inhalt" die Schaltfläche "Farben" an und wählen darin Ihre bevorzugten Farben. Deaktivieren Sie ausserdem die Checkbox "Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Farben erlauben".

Tastaturbedienbarkeit

Alle Inhalte dieses Internetauftrittes sind auch ohne Maus bedienbar. Mit der Tabulatortaste können Sie von Link zu Link und in alle Elemente dargestellter Formulare wandern und diese per Enter-Taste betätigen. Der jeweils aktuell fokussierte Link bzw. das Formularfeld wird dabei farblich hervorgehoben.

Screenreader

Dieser Internetauftritt kann auch mit Hilfe von Screenreadern verwendet werden.

Alle Bilder sind mit Alternativtexten hinterlegt, Überschriften sind korrekt gesetzt und bilden jeweils ein klar strukturierte Seite ab.