Einwohnermeldestelle

Wichtige Informationen zum Reisepass

Zur Beantragung eines Kinderreisepasses ist mitzubringen

  1. Biometrisches Lichtbild, unabhängig vom Alter (Frontaufnahme nach internationalen Standards, siehe Fotomustertafel der Bundesdruckerei)
  2. Geburtsurkunde des Kindes
  3. Der Passbewerber und deren Erziehungsberechtigte müssen persönlich erscheinen
  4. Sollte ein Erziehungsberechtigter nicht kommen können, bitte eine Zustimmungserklärung ausfüllen und ein Personaldokument zum Unterschriftsvergleich vorlegen.
  5. Vorlage eines Sorgerechtsnachweises bei nur einem Sorgeberechtigten
  6. Ab dem 10. Lebensjahr - Unterschriftspflicht des Kindes
  7. Gebühr: 13,00 € pro Kinderreisepass

Zur Beantragung eines Reisepasses für Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben ist mitzubringen

  1. Biometrisches Lichtbild (Frontaufnahme nach internationalen Standards, siehe Foto - Mustertafel der Bundesdruckerei)
  2. Geburts- oder Eheurkunde
  3. Personalausweis bei Erstbeantragung

Gebühr für einen Reisepass mit 32 Seiten

Personen über 24 Jahre 59,00 €
Personen unter 24 Jahre 37,50 €

Die Lieferzeiten der Bundesdruckerei betragen ca. 3 bis 4 Wochen

5. Gebühr für einen Expressreisepass mit 32 Seiten:

Personen über 24 Jahre 91,00 €
Personen unter 24 Jahre 69,50 €

Die Lieferzeiten der Bundesdruckerei betragen drei Arbeitstage.

Zur Beantragung eines Reisepasses für Kinder unter 18 Jahre ist mitzubringen:

  1. Biometrisches Lichtbild (Frontaufnahme nach internationalen Standards, siehe Mustertafel der Bundesdruckerei)
  2. Geburtsurkunde des Kindes
  3. Es sollten beide Erziehungsberechtigte, mit Personaldokument, zur Unterschrift im Meldeamt erscheinen. Sollte ein Erziehungsberechtigter nicht kommen können
  4. Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigtem
  5. Personalausweis oder Kinderausweis falls vorhanden
  6. Die Anwesenheit des Passbewerbers ist unabhängig vom Alter unbedingt erforderlich.
  7. Gebühr: 37,50  € pro Reisepass

Der neue Personalausweis

Am 1. November 2010 hat der neue Personalausweis im Scheckkartenformat den bisherigen Personalausweis abgelöst.

Ihr neuer Personalausweis bietet Ihnen die Möglichkeit, die herkömmliche Nutzung von Ausweisen aus der “Papierwelt” in die digitale Welt zu übertragen.

Der neue Personlausweis bietet Ihnen mehr Schutz gegen Missbrauch durch ein digitales Lichtbild und freiwillige Abgabe des Fingerabdruckes.

Eine Umtauschpflicht vor dem Ablauf der Gültigkeit Ihres bisherigen Ausweises besteht nicht.

Alle alten Personalausweise behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum.

Ein vorzeitiger Umtausch ab dem 01.November 2010 ist aber jederzeit möglich.

Personalausweise werden im Regelfall für Personen ab 16 Jahre ausgestellt.

Für Kinder unter 16 Jahre können Personalausweise ohne Online-Ausweisfunktion beantragt werden.

Der neue Personalausweis im Detail

Quelle: Bundesministerium des Innern - BMI

Benötigte Unterlagen zur Beantragung

  • Alter Personalausweis oder Reisepass
  • Alter Kinderausweis, Kinderreisepass
  • Geburtsurkunde oder Eheurkunde
  • Einverständniserklärung beider Erziehungsberechtigten
  • Sorgerechtsnachweis bei nur einem Erziehungsberechtigten

Gebühren für die Ausstellung von Personalausweisen ab 01.November 2010

Antragstellende Person ab 24 Jahre
(10 Jahre Gültigkeit)
28,80 €
Antragstellende Person unter 24 Jahre
(6 Jahre Gültigkeit)
22,80 €
Vorläufige Personalausweise
(Gültigkeit nicht länger als 3 Monate)
10,00

Weitere Gebührenregelungen

 Erstmaliges Aktivieren der Online-Ausweisfunktion bei der Ausgabe oder bei Vollendung des 16. Lebensjahres gebührenfrei
Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion 6,00 €
Deaktivieren der Online-Ausweisfunktion gebührenfrei
Änderung der PIN im Bürgeramt 6,00 €
Änderung der Anschrift bei Umzug gebührenfrei
Sperrung der Online-Ausweisfunktion im Verlustfall gebührenfrei
Entsperrung der Online-Ausweisfunktion 6,00 €

 

Dienstleistungen

Die Dienstleistungen des Einwohnermeldeamtes im Überblick

  • An-, Ab- und Ummeldungen 
  • Beantragung von Ausweisen, Reisepässen, Kinderreisepässe sowie vorläufige Personalausweise und Reisepässe 
  • Beantragung von Führungszeugnissen 
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister 
  • Meldebescheinigungen 
  • Aufenthaltsbescheinigungen 
  • Haushaltsbescheinigungen 
  • Einfache Melderegisterauskünfte und erweiterte Melderegisterauskünfte 
  • Beglaubigungen

Meldewesen

Mehr Informationen

Mehr Informationen

zum neuen Personalausweis finden Sie unter
www.personalausweisportal.de