500€ für Erdbebenopfer in Nepal

Veröffentlicht am 17.06.2015, 11:29

Die Jugend kennt kein soziales Engagement? In Möser ist das anders. Hier sammelten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule für die Erdbebenopfer in Nepal und ließen sich gern über die Menschen und das Land informieren. Ein eigens angefertigter Vortrag stieß in allen Klassenstufen auf reges Interesse und sorgte dann auch für eine hohe Spendenbereitschaft. Insgesamt 364,34 Euro sammelten die rund 270 Schüler und ihre Lehrer. Um einem Verein, der sich um die Menschen vor Ort in Nepal kümmert, aber eine Runde Summe übergeben zu können entschlossen sich alle den Spendenbetrag noch einmal um 135,66 Euro zu erhöhen. Dieses zusätzliche Geld stammte aus den Einnahmen des Schulhoffestes und wird nun ebenfalls den Opfern der Erdbebenkatastrophe zugute kommen. Ingesamt erhält der Licht und Schatten Himalaya e.V. nun also 500 Euro. Gesammelt in der Sekundarschule Möser.

Schüler der Sekundarschule Möser spenden für Nepal

Zurück zur Artikelübersicht