Bahnübergang in Königsborn gesperrt

Veröffentlicht am 22.09.2022, 08:24

Vom 26. September um 7 Uhr  bis 30. September um 12 Uhr wird der Bahnübergang Königsborn (Möckerner Straße, B 246) aufgrund von Wartungsarbeiten der Deutschen Bahn an der Anlagen- und Lichtsignaltechnik für den Gesamtverkehr vollgesperrt. Fußgänger können den Baustellenbereich passieren, müssen jedoch temporär mit Einschränkungen rechnen.

 Die überörtliche Umleitung verläuft von Königsborn (B 184) über Heyrothsberge (B 184/B 1), Gerwisch (B 1), dem Kreuz Körbelitz (B 1/L 52), Körbelitz, Wörmlitz, Ziepel (L 52) nach Landhaus Zeddenick (L 52/B 246) – in der Gegenrichtung umgekehrt.

 Im Linienverkehr kann es während der Vollsperrung zu Verzögerungen kommen. Der Schülerverkehr wird grundsätzlich gewährleistet. Nähere Informationen hierzu erfolgen über die Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land mbH (Telefon: 03921 / 93590 oder online auf www.njl-burg.de). Für Einsatzfahrzeuge (Brandschutz, Rettungswesen, Polizei) wird das Überqueren des Bahnüberganges jederzeit gewährleistet.

Quelle: Landkreis Jerichower Land

Zurück zur Artikelübersicht