Baum gepflanzt

Veröffentlicht am 17.08.2016, 14:27

Baum gepflanzt

Möser <cdl>. Auch in diesem Jahr pflanzte der Gemeindebürgermeister Bernd Köppen, gemeinsam mit den Erstklässler*innen der Grundschule Möser einen Baum der Erinnerung. Wie in den letzten sieben Jahr zuvor und seit Bestehen der Einheitsgemeinde, durften die Mädchen und Jungen dabei selbst aktiv werden. Mit Spaten und Gießkanne sorgten viele fleißige Hände dafür, dass der Baum der Erinnerung 2016 auch groß und stark werden kann.
Nach Vogelkirche 2010, Eberesche 2011, Europäische Lärche 2012, Wilder Apfel 2013, Trauben-Eiche 2014, Feld-Ahorn 2015 steht nun auch eine Winterlinde auf dem Schulhof der Grundschule Möser. Die heutigen Abc-Schütz*innen können hierher in einigen Jahren zurückkommen und sich an ihre Einschulung und ihre Zeit in der Grundschule erinnern, so erklärte es Bernd Köppen den Kindern. Für die Mühe, die sich alle machten, gab es zum Abschluss der Pflanzaktion auch noch ein kleines Dankeschön in Form von süßen Leckereien. Nun liegt es in der Hand der Erstklässler*innen in den nächsten vier Jahren dafür zu sorgen, dass ihre Winterlinde auch kräftige Wurzeln schlägt.

Zurück zur Artikelübersicht