Baum mit Einschülern gepflanzt

Veröffentlicht am 09.09.2021, 12:08

Gemeinsam mit den Erstklässlern der Grundschule Möser hat Gemeindebürgermeister Bernd Köppen in dieser Woche den "Baum der Erinnerung" gepflanzt. Er soll, so Köppen, die Kinder an ihre Wurzeln in Möser erinnern. Einige der Erstklässler durften beim Anhäufeln der Erde und beim Angießen helfen.

Gepflanzt wurde der Baum des Jahres 2021, eine immergrüne Europäische Stechpalme (Ilex aquifolim). Die Bezeichnung „Stechpalme“ war schon im 16. Jahrhundert üblich, was mit der christlichen Tradition zu Palmsonntag zusammenhängt. Am Sonntag vor Ostern, dem Palmsonntag, wird mit einer Prozession an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnert. Jesus soll damals mit Palmwedeln begrüßt worden sein und da es in Mitteleuropa keine Palmen gibt und auch anderes Grün zu dieser frühen Jahreszeit kaum vorhanden ist, wurden Sträuße aus Zweigen der Stechpalme quasi als Palmwedelersatz verwendet.

Zurück zur Artikelübersicht