Bundesfreiwilligendienst: Vier Stellen zu besetzen

Veröffentlicht am 17.09.2014, 16:28

Was ist der Bundesfreiwilligendienst?

Das Besondere beim Bundesfreiwilligendienst ist, dass er altersunabhängig geleistet werden kann – jeder kann sich dafür entscheiden. Sie müssen lediglich die Pflichtschulzeit absolviert haben.
Ihr freiwilliger Einsatz dauert in der Regel 12 Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate. Er ist wie eine Vollzeitbeschäftigung zu leisten. Wer älter als 27 Jahre ist kann auch in Teilzeit arbeiten, mindestens jedoch 20 Stunden pro Woche. Die Beschäftigungszeiten werden auf die spätere Rente anerkannt.
Während des Dienstes erhalten Sie ein Taschengeld in Höhe von maximal 336 Euro bei einer 40 Stundenwoche. Hierbei sind Alters- und Zuverdienstgrenzen zu beachten. Sachleistungen, die individuell vereinbart werden sind möglich, ebenso kostenlose Seminare.
Sie sind in allen Zweigen der Solzialversicherung versichert. Die Beiträge zahlt der Arbeitgeber.
Wenn Sie Interesse an einer der vorgenannten Stellen haben senden Sie Ihre Bewerbung bitte an folgende Anschrift:
Gemeinde Möser
Brunnenbreite 7/8
39291 Möser
Fragen zum Bundesfreiwilligendienst beantwortet Ihnen unsere zuständige Sachbearbeiterin Frau Fähse  gern. Ihre Rufnummer lautet:. 039222/ 90840

 

 

Zurück zur Artikelübersicht