Durchfahrt für PKW in Lostau frei

Veröffentlicht am 11.11.2021, 19:25

Mit Wirkung vom 10. November 2021 wurde die Verkehrssicherung in der Ortsdurchfahrt Lostau geändert. Damit ist nunmehr der PKW-Verkehr im Bereich der Lungenklinik abwechselnd unter Ampelregelung in beide Fahrtrichtungen möglich. Zudem wird im Zuge der Maßnahme der PKW-Verkehr zwischen Lostau und Hohenwarthe ermöglicht.

Der PKW-Anliegerverkehr zur Lungenklinik und der Straße „Am Krankenhaus“ wird über eine provisorische Überfahrt gewährleistet. Zunächst wird die Lungenklinik von der Zufahrt „Am Krankenhaus“ aus erreichbar sein. In den kommenden Wochen, wenn die Arbeiten im Bereich der Klinikeinfahrt abgeschlossen sind, wird diese Regelung umgekehrt. Dabei wird die Ausfahrt zurück auf die L 52 stets mittels einer Lichtsignalanlage geregelt.

Für LKW besteht zwischen der Anschlussstelle Lostau (freie Strecke der L 52) und dem Külzauer Weg (Ortsdurchfahrt Lostau) ein LKW-Durch-/Einfahrtsverbot. Fahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 3,5 t haben mit Ausnahme von Kraftomnibussen die überörtliche Umleitung über Niegripp (L 52), Burg (L 52/B 1) und Möser (B 1) zu nutzen.

Die Beschilderung im Külzauer Forst wird aufgehoben, sodass die Möglichkeit der Nutzung als Verkehrsfläche entfällt.

(Quelle: Pressestelle Landkreis Jerichower Land)

Zurück zur Artikelübersicht