Ein Baum macht Schule

Veröffentlicht am 04.09.2015, 12:25

Ein Baum macht Schule

Es ist der fünfte Baum der Erinnerung, den Gemeindebürgermeister Bernd Köppen gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Grundschule Möser heute pflanzte. Seit Bestehen der Gemeinde trifft sich der Gemeindebürgermeister mit den neuen Erstklässlerinnen und Erstklässlern, um mit ihnen den Baum des Jahres, als Baum der Erinnerung zu pflanzen. In diesem Jahr durfte Bernd Köppen dazu 80 Mädchen und Jungen begrüßen. An sie gerichtet sagte er: "Nun hat für euch eine völlig neue Lebensphase begonnen. Neben dem Spielen, habt ihr nun auch viele Pflichten, die ihr aber sicher alle meistern werdet. Eine dieser Pflichten wird es nun sein, auf euren Baum, dem wir heute hier ein neues Zuhause geben, gut aufzupassen, damit niemand Äste abbricht oder der Baum erkrankt."
Das gemeinsame Pflanzen eines Baumes, soll bei den Erstklässlerinnen und Erstklässlern eine Verbundenheit mit ihrer Grundschule und ihrer Gemeinde hervorrufen. Dazu sagte Bernd Köppen: "Wenn ihr später einmal hierher kommt, wenn ihr Erwachsen seid, dann könnt ihr sagen: "Diesen Baum habe ich damals mit meinen Mitschülern und meiner Lehrerin gepflanzt."
Und damit das auch stimmt, traten die Mädchen und Jungen dann zur Tat. Eifrig nahmen sie die kleinen Spaten in die Hand und legten behutsam Erde um den freiliegenden Wurzelballen des noch jungen Baumes. Im Wechsel und Häufchen für Häufchen wurde so die Pflanzgrube geschlossen. Nachdem der Baum fest im Erdreich stand fehlte natürlich noch eine wichtige Sache. Das wussten auch die Mädchen und Jungen. "Wasser" riefen sie einhellig, auf die Nachfrage, was nun nach der Pflanzung noch fehle. Die kleinen, grünen Gieskannen dafür standen bereit und so bekam der kleine Baum, von den ebenfalls noch kleinen Gärtnerinnen und Gärtnern die erste Grundlage um anwachsen zu können. Am Ende wünschte der Gemeindebürgermeister den Schülerinnen und Schülern der vier ersten Klassen ein gutes Lernen mit viel Spaß und Freude.

Der Baum des Jahres wartet darauf gepflanzt zu werden     

Bernd Köppen spricht mit den Erstklässlern      für festes Erdreich wird gesorgt    
Der Feld-Ahorn ist Baum des Jahres und Baum der Erinnerung      Eifrig packten die Erstklässler beim Pflanzen mit an     
viel trinken muss so ein junger Baum     

Zurück zur Artikelübersicht