Gemeinde sucht Auszubildende

Veröffentlicht am 12.11.2020, 12:51

Die Gemeinde Möser, gelegen im Landkreis Jerichower Land, mit ca. 8400 Einwohnern, sucht zum 01. August 2021 eine/n Auszubildende/n für den Beruf des

Straßenwärters (m/w/d)

Was erwartet Sie?
Eine fachgerechte zukunftsorientierte Berufsausbildung in einem modernen Bauhof.
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und findet im dualen System statt.
Der praktische Teil der Ausbildung findet im Bauhof der Gemeinde Möser statt.
Der theoretische Teil wird im Blockunterricht in der Berufsbildenden Schule Schönebeck (Elbe) und in der BQI mbH Schönebeck (Elbe) vermittelt.
Tarifgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und die üblichen Sonderleistungen.
Der Erwerb des Führerscheins der Klasse CE (LKW mit Anhänger) ist fester Bestandteil der Ausbildung. Er wird komplett durch den Ausbildungsbetrieb finanziert.

 Das ist uns wichtig:

ein erfolgreicher guter Realschulabschluss, mindestens aber ein sehr guter Hauptschulabschluss in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie
Interesse für Technik und das Arbeiten im Freien
handwerkliches Geschick
Teamfähigkeit, Flexibilität, Kooperationsbereitschaft, Sorgfalt, Umsicht und Genauigkeit
Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft

Dazu sind Sie nach der Ausbildung in der Lage:

Selbständige Arbeits- und Ablaufplanung
Betriebswirtschaftliches und umweltbewusstes Handeln
Erfassen verkehrsrechtlicher und wegerechtlicher Bestimmungen
Instandhalten einer Pflasterfläche, von Bauteilen aus Holz und Metall, eines Erdbauwerkes, von Entwässerungseinrichtungen, von Bauwerken
Herstellen eines Bauteils aus Stahlbeton
Mauern eines Baukörpers
Planen einer Straße
Beschildern und Markieren von Straßen
Absichern von Arbeits- und Gefahrenstellen
Anlegen und Pflegen von Grünflächen
Handhaben und Warten von Werkzeugen, Geräten, Maschinen und techn. Einrichtungen
Durchführen des Winterdienstes

Menschen mit einer Behinderung werden, bei ansonsten gleicher Eignung, bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis spätestens 21.01.2021 über das Bewerberportal auf der Internetseite der Gemeinde Möser, Brunnenbreite 7/8, 39291 Möser.

Vorstellungskosten werden von der Gemeinde Möser nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Freiumschlag beiliegt. Andernfalls werden sie nach 6 Monaten vernichtet.

 Ihr Ansprechpartner: Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Krawzoff (Tel. 039222/90810) gerne zur Verfügung.

gez. Köppen
Bürgermeister

 

 

Zurück zur Artikelübersicht