Gemeinderat Klaus-Peter Grodde verabschiedet

Veröffentlicht am 24.02.2012, 09:06

„Dein Rücktritt hat uns alle überrascht und wir bedauern ihn sehr“,
sagte Gemeinderatsvorsitzender Herrmann Lünsmann, nachdem das Rücktrittsgesuch einstimmig angenommen worden war. Dann „schickte“ Bürgermeister Bernd Köppen das beliebte – nunmehr ehemalige – Gemeinderatsmitglied mit einem edlen Obstler (Williams Christ Birne) in den politischen Ruhestand: „Ich hoffe aber, dass Du auch künftig politisch aktiv bleibst und uns Deine Meinung und Deine Ansichten erhalten bleiben“, sagte Bernd Köppen. Warum Klaus-Peter Grodde sich letztendlich aus der Gemeindepolitik zurückgezogen hat,  ist nicht bekannt.         

Zurück zur Artikelübersicht