Gemütlichkeit beim Sommerfest

Veröffentlicht am 04.07.2015, 21:17

Die Pietzpuhler und ihre Gäste hatten es sich gemütlich gemacht bei ihrem Sommerfest. In großen Zelten ließ sich die Tropenhitze ertragen und der Kuchen schmeckte. Für Abwechslung sorgten die Geschenkte, bei denen nur wusste was sich darin befindet, der sich traute dafür eine kleine Spende zu geben. Die Überraschungen waren groß. Von Kitsch bis Hochwertigem fand sich allerlei Interessantes in den kleinen und großen Päcken. Auch die Feuerwehr war mit ihrem Spaßmobil und reichlich Wasser vor Ort. Die Angler vom Fischerreiverein hatten ihren Räucherofen entfacht und ließen einen herrlichen Duft von geräucherten Forellen durch den Ort ziehen. Für die Kinder war dies alles nebensächlich, sie vergnügten sich auf einer großen Hüpfburg oder mit den bereitgestellten Fahrzeugen. Am Abend dann, als die Temperaturen sanken, wurden die Tanzbeine geschwungen. So gemütlich das Fest auch begann so bewegend endete es.

gemütlich sitzen ließ es sich unter den großen Zelten in Pietzpuhl
     
Lecker geräucherte Forelle gab es bei den Anglern     

Zurück zur Artikelübersicht