Großer Rummel um kleine Leute

Veröffentlicht am 15.08.2016, 10:29

Großer Rummel um kleine Leute

Möser (SHa). Große Aufregung vor der Sporthalle Möser. Kinder der dritten und vierten Klassen der Grundschule Möser standen trotz des Wochenendes früher auf, um die 59 neuen Schulkamerad*innen, die an diesem Tag ihre Einschulung feiern durften, gemeinsam mit den Lehrer*innen und der Schuldirektorin Frau Tschischka zu begrüßen.
Wie in jedem Jahr war die Sporthalle zu einem kleinen Festsaal umgestalten worden, mit einer Bühne, Sitzgelegenheiten für die Gäste und lustiger Dekoration, die in erster Linie aus den, ins Auge springenden, kunterbunten Schultüten bestand. Die Einschüler*innen wurden persönlich von ihren zukünftigen Klassenlehrerinnen, Frau Susann Urban, Frau Simone Voss und Frau Lisa Bich in Empfang genommen und zu ihren Plätzen in der ersten Bank gebracht. Der Schulchor begrüßte die neuen Schüler mit einem Lied und die älteren Kinder erzählten den Neulingen, wie es in der Schule so ist. Anschließend kamen auch die Handpuppen „Mimi und Mo“ auf die Bühne, hießen die Erstklässler*innen willkommen und erklärten ihnen, dass sie sich schon auf das gemeinsame Lernen freuen.

Die Tanz-Crew begeisterte die Zuschauer*innen mit toll choreographierten Tänzen mit glitzernden Kostümen und bunten Tüchern, die Akrobaten faszinierten mit wagemutigen Kunststücken und die Theatergruppe sorgte dafür, dass Seppel und Kasperl das Geheimnis über die riesengroße Schultüte aufklärten, was den begeisterten Einschüler*innen gleich noch ein Bonbon bescherte. Alle Besucher*innen fanden großen Gefallen an dem liebevoll zusammengestellten und vorgetragenen Willkommensprogramm und zeigten das beim Mitsingen, -klatschen und dem Applaus. Auch wenn hin und wieder von den Erwachsenen ein Tränchen der Rührung verdrückt wurde, waren alle Abc-Schützen*innen fröhlich, aufgeregt und kein bisschen scheu, als es nach dem Willkommen durch die Direktorin, Frau Tschischka, darum ging, die bunten und auch oft ganz schön schweren Zuckertüten von ihren Klassenlehrerinnen entgegen zu nehmen. Anschließend durften sie mit den neuen Ranzen ihre Klassenräume erkunden, sich einen Sitzplatz suchen und die ersten Regeln kennenlernen. Nach den ersten Hinweisen an ihre neuen Schüler*innen, erlaubten die Lehrerinnen auch den aufgeregten Mamas, Papas, Geschwister und Großeltern noch einen kurzen Blick in den neuen Klassenraum, bevor die Familien zu Ihren Feiern starteten und – vorerst – noch mal etwas Ruhe auf dem Gelände der Grundschule Möser eintrat.

Zurück zur Artikelübersicht