Heimatstube für Lostau!

Veröffentlicht am 20.02.2012, 10:59

Es geht um Lostau - nicht um Möser

Ganz wichtig wären zu diesen Geschichten auch Fotos oder Bilder, die die Erlebnisse belegen können: "Wir möchten uns die Bilder nur ausleihen, um sie einziuscannen", sagt Heike Grodde. Der Verein möchte für die neue Heimatstube (zwei Räume im Gemeindehaus Lostau) ein Fotoalum erstellen und dann auslegen.
Außerdem soll eine Schulchronik entstehen.Und es werden ein alter Schreibtisch oder ein altes Pult gesucht. "Und wir bräuchten Dinge aus früheren Zeiten", sagt Vereinsmitglied Grodde,  "wir suchen Gebrauchsgegenstände des täglichen Bedarfs - egal ob klein oder groß."
Wer den Heimatverein unterstützen möchte, kann sich direkt an Heike und Klaus-Peter Grodde (03922-96009) oder Marlies Getzlaff (039222 2705) wenden.
Achtung: "Entgegen einer Meldung in einer Sonntagszeitung, geht es nicht um eine Heimatstube in Möser", erklärte Heike Grodde gegenüber www.gemeinde-moeser.de , "sondern es geht um Lostau.!"

Zurück zur Artikelübersicht