Konzept für Spielplatz soll erstellt werden

Veröffentlicht am 27.06.2019, 08:49

Die Gemeindeverwaltung Möser will mit Hilfe von Fördergeldern ein Konzept erstellen für die Errichtung eines Mehrgenerationenplatzes in der Gemeinde Möser.

Das Konzept kostet insgesamt 10000 Euro, davon zahlt die Gemeinde als Eigenbeteiligung 2000 Euro, die übrigen 8000 Euro werden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) sowie aus der Gemeinschaftsaufgabe des Bundes "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK)  bestritten.

Das Konzept soll beinhalten:

  • Recherche zum Thema Mehrgenerationenplatz/ Anforderungen, Inhalt, Nutzungsangebote, Auswertung vorbildlicher realisierter Beispiele

  • Standortsuche und -analyse mit Bewertungskriterien (Verfügbarkeit der Liegenschaft, Umsetzungsbedingungen, Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung, Betrachtung ökologischer Gesichtspunkte, Infrastrukturanbindung, Einfügen in das Ortsbild)

  • Betrachtung von zwei Realisierungsvarianten: einmal die Umsetzung auf einer zusammenhängenden Fläche oder alternativ die Umsetzung an mehreren Standorten

  • Vorschläge zur Ausstattung

Dokumente

Zurück zur Artikelübersicht