MDR-Meckermobil zu Gast in Lostau: Wenig Geschimpfe, viel Lob

Veröffentlicht am 16.09.2012, 19:06

MDR in Lostau: Bürger sind zufrieden mit ihrem Ort

Ältere Menschen, neugierige Kinder, Unternehmer, Frauen und Männer waren am Mittwoch auf den Platz vom Café Lila gekommen, um  im fahrenden Meckermobil-Studio vom MDR über ihr Leben im Ort zu berichten. Zu meckern gab es allerdings wenig, denn scheinbar ist in Lostau alles in Ordnung.  Zum Beispiel, dass in dem Ort vom Heimatverein zahlreiche Feste organisiert werden und auch der örtliche Reit- und Fahrverein immer wieder für Abwechslung sorgt, freut die Bürger. Für die Vorsitzende der Volkssolidarität, Johanna Schwiesau ist es eine tolle Sache, dass ältere Menschen im Bad des Seniorenwohnparks „Zur Heide“ regelmäßig schwimmen gehen können.

Wünsche für Lostau

Obwohl eigentlich im Meckermobil nicht gemeckert wurde, gab es auch einige Kritikpunkte, besser gesagt „Wünsche“: Ein Zebrastreifen in der Lindenstraße. Oder ein Trinkwasserbrunnen für die Kindertagesstätte. Und jemand wünschte sich, dass sich noch mehr Anwohner für den Ort einsetzen.
Insgesamt konnte Ortsbürgermeister sehr zufrieden mit der Veranstaltung sein, hatte das TV-Meckermobil doch gezeigt: „Lostau ist mehr als nur eine Autobahnausfahrt in der Nähe von Magdeburg
Übrigens: Am Dienstag, dem 18. September (19 Uhr) wird der Beitrag beim MDR gesendet.

Zurück zur Artikelübersicht