Neue Rastplätze an zwei Stellen

Veröffentlicht am 19.02.2016, 12:56

Neue Rastplätze an zwei Stellen

<cdl> Der Bauhof der Gemeinde Möser hat in den letzten Tagen zwei neue Rastplätze für Rad- und Fußwanderer angelegt.
Die beiden Rastplätze am Hünengrab Körbelitz und am Ehlezulauf zur Alte Elbe besitzen nun hölzerne Sitzgelegenheiten und einen Sammelbehälter für Restmüll. Der Untergrund wurde mit grobem Splitt versehen und verdichtet, sodass ein Rasten bei jeder Witterung möglich ist.
Die beiden Sitzgelegenheiten wurden durch den Bauhof aus vorhandenen Holzbeständen selbst hergestellt. Die Bauhofmitarbeiter gaben den beiden Sitzgruppen zudem jeweils durch eingravierte Inschriften eine ortskenntliche Zuweisung.
Die Neugestaltung des Rastplatzes am Hünengrab Körbelitz wurde notwendig, da die alten Rastbänke stark verlebt und durch Witterungseinflüsse unansehnlich geworden waren.
In Lostau wurde nach Abstimmung mit dem Ortsbürgermeister Thomas Voigt der Platz am Ehlezulauf ausgewählt. Hier findet zu jeder Jahreszeit eine hohe Frequentierung des Elberadweges durch Wander- und Radwanderfreunde statt.
Nun also können diese auf ihren Touren zum Hünengrab Körbelitz und entlang der Alten Elbe bei Lostau an beiden Punkten eine Rast inmitten der Natur durchführen und entsprechend verweilen.

Zurück zur Artikelübersicht