Neue Spielmöglichkeiten für die Jüngsten

Veröffentlicht am 22.10.2015, 11:49

Neue Spielmöglichkeiten für die Jüngsten

In der letzten Woche haben die Mitarbeiter des Bauhofes in Schermen und Lostau angepackt und für unsere jüngsten und kleinsten Bürgerinnen und Bürger neue Erlebniswelten geschaffen.
Nachdem eine Fachfirma auf dem Kinderspielplatz Hühnerberg, im Ortsteil Schermen einen neuen Sandspielturm der Firma Westfalia errichtet hatte, sorgte der Bauhof mit seinen Nacharbeiten für ein optimales Spielerlebnis. Auch in der Ortschaft Lostau waren die Mitarbeiter des Bauhofes fleißig. Auf dem Kinderspielplatz Röthlaaken installierten sie eine neue Wippe, ein Kleinkinderreck und eine Balancierwippe in Skateboard-Form.
Trotz angespannter Haushaltslage und Haushaltssperre investierte die Gemeinde 9.418.85 Euro für die Spielerlebnisse.
Die aus Altergründen bereits demontierten und defekten Spielgeräte wurden so adäquat ersetzt. Die Gemeinde, der Bauhof und die Verwaltung wünschen den Mädchen und Jungen viel Spaß mit den neuen Spielgeräten.

Zurück zur Artikelübersicht