Neuer Partner für Glasfasernetz gefunden

Veröffentlicht am 25.11.2020, 20:18

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die derzeitige Internetanbindung in der Gemeinde Möser wird meist über das herkömmliche Kupferleitungsnetz zum Hausanschluss durchgeführt. Da die Kupferleitungen vom Verteilerkasten bis zum Hausanschluss in vielen Fällen schlichtweg zu lang sind, entstehen starke Verluste und es können häufig keine hohen Übertragungsgeschwindigkeiten mehr erreicht werden.

Bei einem FTTH-Glasfasernetz dagegen wird komplett auf Kupferleitungen verzichtet, so dass auch auf der sogenannten „Letzten Meile" (Die Kupferleitung vom Verteilerkasten bis zu Ihnen ins Haus) keine Geschwindigkeitseinbußen zu verzeichnen sind. Als „FTTH" (engl. Fiber To The Horne) bezeichnet man das Verlegen von Lichtwellenleitern direkt bis in das Haus / die Wohnung des Kunden.

Daher freue ich mich sehr, dass wir für die Gemeinde Möser das Unternehmen Deutsche Glasfaser, den Marktführer für Glasfaserdirektanschlüsse in Deutschland, gewinnen konnten, um auch ihr Zuhause an das Internet der Zukunft anzuschließen. Hierzu hat die Gemeinde Möser einen Kooperationsvertrag mit der Deutschen Glasfaser geschlossen.
Im Rahmen dieses Kooperationsvertrages plant die Deutsche Glasfaser nun, die Gemeinde Möser mit einem solchen FTTH-Glasfasernetz auszubauen, welches Geschwindigkeiten von 300 bis 1000 MbiUs (je nach gewähltem Tarif) garantiert.

Der Ausbau wird komplett eigenwirtschaftlich erfolgen, d.h. ohne Verwendung von öffentlichen Geldern und die einzige Voraussetzung ist, dass 40 % der Haushalte im Ausbaugebiet einen Vertrag bei Deutsche Glasfaser abschließen. Bei Erreichen der 40 % erhält jeder Haushalt, der im Ausbaugebiet liegt und einen Vertrag bei Deutsche Glasfaser abgeschlossen hat, den Hausanschluss dann kostenlos.

Dies ist für uns, für unsere Gemeinde Möser eine einmalige Chance, eine zukunfts­
und leistungsfähige Infrastruktur - ein reines Glasfasernetz aufzubauen.
Gerade in der derzeitigen Situation haben viele Menschen im privaten wie im unternehmerischen Bereich erkannt und gespürt, dass Telekommunikation und schnelles Internet ein ganz wichtiger Baustein der Daseinsvorsorge sind.

Arbeiten und Lernen von zuhause wird zukünftig immer wichtiger werden und nicht mehr wegzudenken sein. Aber auch für die Freizeitgestaltung wird schnelles Internet immer unerlässlicher.
Die Attraktivität und Anziehungskraft einer Gemeinde mit einem flächendeckenden Glasfasernetz wird zukünftig enorm steigen und wird auch zur Wertsteigerung unseres Vermögens beitragen.

Deutsche Glasfaser wird mit dem Projekt Mitte Januar 2021 mit einem Informationsabend starten, auf dem sich dann alle Bürgerinnen und Bürger umfassend über das Projekt, die Glasfasertechnik und die Produkte informieren können. Zu diesem Informationsabend erhalten Sie dann noch eine separate Einladung mit genauem Datum und Ort.

Ebenso eröffnet Deutsche Glasfaser einen Servicepunkt in Möser, wo sich die Bürger persönlich und umfassend beraten lassen können. Die Adresse und die genauen Öffnungszeiten erhalten Sie dann ebenfalls noch einmal in einem separaten Schreiben.
Wohnen auf dem lande, in einer Gemeinschaft, in der Natur und mit bezahlbarem Wohnraum, jedoch mit einer leistungsfähigen, digitalen Infrastruktur, wie in einer Großstadt - lassen Sie uns das gemeinsam vorbereiten und die Zukunft für unsere Gemeinde gestalten!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Bernd Köppen
Gemeindebürgermeister Gemeinde Möser

Zurück zur Artikelübersicht