Nicht vergessen: Zwei tolle Märkte in Möser

Veröffentlicht am 20.04.2013, 08:50

Doppeltes Markterlebnis in Möser

Am Samstag, dem 27. April ist es soweit: Nach monatelangen Vorbereitungen bieten ab 9 Uhr auf dem Parkplatz neben der Verwaltung zahlreiche Händler aus der Region ihre Waren an: Lebensmittel, Pflanzen oder Arbeiten aus Bambus: „Wir wollen den Markt künftig alle vier Wochen veranstalten“, sagt Heike
Nagel, verantwortliche Organisatorin der Verwaltung. Natürlich hoffen alle Beteiligten, dass der Regionalmarkt zu einer ständigen Einrichtung wird. „Er tritt aber nicht in Konkurrenz zu bestehenden Märkten, sondern soll das Angebot in unserer Einheitsgemeinde ergänzen“, sagt Bürgermeister Bernd
Köppen, der sich natürlich auch schon auf den bunten Markt des Heimatsvereins Möser freut.
Dieser Markt wird offiziell am 1. Mai mit dem traditionellen Aufstellen des Maibaums durch die Freiwillige Feuerwehr eröffnet. Danach begrüßen Ortsbürgermeister Michael Bremer und Christiane Fuchs, Vorsitzende des Heimatvereins die farbenprächtige Veranstaltung.

Buntes Angebot für alle Besucher

Doch schon lange vor der offiziellen Eröffnung um 10 Uhr kommen die Besucherinnen und Besucher in die Gartenstraße. Und sie werden sich auch in diesem Jahr wieder von dem prächtigen und vielfältigen
Angebot begeistern lassen: Gartenpflanzen, Blumen, Radieschen, Salat, Gurken, Äpfel und viele andere Obst- und Gemüsesorten, allerlei Trödel, Schmuck, Ziegenkäse, Honig, Kaffee und Kuchen, Zuckerwatte, Gulaschkanone, Schuhe, Socken, Spielzeug, Spaßartikel, und, und, und … Auf dem bunten Markt des Heimatvereins kommt garantiert jeder auf seine Kosten.
Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg, auf der die Mädchen und Jungen ausgelassen herumtoben können. Auch die Jugendfeuerwehr hat für die Jüngsten einige Überrraschungen parat.

Zurück zur Artikelübersicht