Ortseingang dekoriert

Veröffentlicht am 09.03.2016, 06:41

Ortseingang dekoriert

<cdl> Mitglieder des Ortsbürgerverein Hohenwarthe haben mit tatkräftiger Unterstützung von kleinen Hohenwarther*innen den Ortseingang österlich dekoriert.
Vieles ist neu, aber doch ist nichts anders. Eines aber fällt sofort auf, das große, ehemals rote Osterei, ist jetzt leuchtend gelb. Und auch der Osterkranz zeigt sich von einer ganz neuen Seite. Viel Arbeit steckt in der neuen Osterdekoration des Ortsbürgervereins. Da wurde über viele Stunden geflochten und gesägt, gebunden und gemalt, nur um den Besucher*innen, sowie Einwohner*innen der Ortschaft Hohenwarthe einen netten Willkommensgruß bei der Ortseinfahrt zu bescheren. Trotz des internationalen Frauentags hatten die Männer das Werkzeug in der Hand, während die Damen fachgerechte Anweisungen gaben.

Nachdem auch das gelbe Ei und die Osterhasenfamilie platziert waren, kamen die Kinder der Kindertagesstätte „Gänseblümchen“, um bei den letzten Handgriffen zu helfen. Dazu zählte vor allem das Auslegen von Moos als Osternest, sowie das Hineinlegen von vielen bunten Ostereiern. Viele kleine, fleißige, helfende Händen sorgten so für den letzten Feinschliff und die kleine Stimmen dann auch noch für ein wenig musikalische Umrahmung.  Nachdem die Schubkarre mit einem Moosbett versehen und die bunten Ostereier darin platziert waren, konnte auch der neue Osterkranz aufgerichtet werden. Mit Frühlings- und Osterliedern begeisterten die „Gänseblümchen“ die anwesenden Bürger*innen und natürlich ganz besonders die helfenden Mitglieder des Ortsbürgervereins. Für so viel Mitwirkung und kulturellen Einsatz durften sich die Kleinen dann auch etwas aus dem Osterkörbchen nehmen. 

 

Zurück zur Artikelübersicht