Schiedsstelle der Gemeinde neu besetzt

Veröffentlicht am 06.03.2021, 10:36

Vor wenigen Tagen erfolgte die Staffelübergabe der Schiedspersonen in der Brunnenbreite 7/8, Möser im Beisein des Gemeindebürgermeisters Bernd Köppen und des Vorsitzenden des Gemeinderates Hermann Lünsmann.

Schiedsfrau und Vorsitzende Eva Schenk wurde nach 18 Jahren ehrenamtliche Tätigkeit als Vorsitzende der Schiedsstelle verabschiedet und geehrt.Sie war als fester Bestandteil der Schiedsstelle eine sehr gute Vermittlerin zwischen den streitenden Beteiligen in unserer Gemeinde. Stets neutral und gütlich schlichtete sie so manchen Streit, auch wenn der Ton in den vergangenen Jahren etwas rauer geworden sei, wie sie berichtete. Auch ihr Mitstreiter Schiedsmann Lars Vogelsang scheidet aus. Beiden gilt Dank und besondere Anerkennung durch Überreichen eines Präsentes und Blumenstrauß.

Für Schiedsfrau und Vorsitzende Eva Schenk haben sich würdige Nachfolger gefunden, begrüßen kann die Gemeinde als Vorsitzenden der Schiedsstelle Hans-Joachim Schulze sowie seine beiden Mitstreiterinnen Schiedsfrau Elke Sy und Schiedsfrau Nicole Nowak.

Bürgermeister Bernd Köppen dankt allen für ihr Engagement in diesem Ehrenamt in der Schiedsstelle der Gemeinde Möser. "Die Schiedspersonen haben bislang dazu beigetragten, dass zahlreiche Nachbarschaftsstreitigkeiten nicht vor Gericht landen, sondern eine gütliche Einigung finden, und das werden sich auch weiter tun", sagt er.

 

Zurück zur Artikelübersicht