Sparkasse bleibt nach Sprengung geschlossen

Veröffentlicht am 28.07.2022, 12:40

In dieser Woche haben Unbekannte den Geldautomaten in der Sparkassen-Filiale in Möser gesprengt. Der Innenraum der Filiale ist durch die Wucht der Explosion zerstört, teilweise flogen Glassplitter bis auf die andere Straßenseite. 

Sparkasse und Gemeinde bitten um Verständnis, dass die Filiale wegen der notwendigen Reparaturarbeiten voraussichtlich für etwa drei Wochen geschlossen bleiben wird. 

Die nächsten Sparkassen-Gedlautomaten befinden sich in Gerwisch, Biederitz, Burg und Gommern. 

Zurück zur Artikelübersicht