Verwaltung ist eingeschränkt offen

Veröffentlicht am 06.05.2020, 15:14

Seit einigen Wochen stellt die Pandemiesituation des Coronavirus unseren Alltag auf eine enorme Belastungsprobe. Einkaufen nur mit Mundschutz, Freunde treffen ist untersagt und die Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen sind ebenfalls weitestgehend noch geschlossen bzw. nur eingeschränkt geöffnet.

Auch in der Verwaltung der Gemeinde Möser läuft kaum noch etwas wie vor Beginn der Pandemie. Seit Mitte März ist das Amt für den Publikumsverkehr zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger und natürlich auch der Mitarbeiter nur eingeschränkt geöffnet. Dies wird vorerst auch weiterhin gelten
. Termine mit den Mitarbeitern der Gemeinde können in dringlichen Angelegenheiten nur nach vorheriger Terminabsprache wahrgenommen werden. Eine Terminvereinbarung ist per Telefon unter 039222-9080 oder per Mail an info@gemeinde-moeser.de möglich.


Um einen vereinbarten Termin wahrnehmen zu können, ist es Pflicht sich anzumelden und in eine Besucherliste einzutragen. Auch das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung ist verpflichtend. Es ist auf den Mindestabstand zu achten und die vorhandenen Desinfektionsstationen zu nutzen.

Zur Einschätzung von notwendigen Behördengängen:

  • Beantragung eines neuen Personalausweises, wenn der aktuelle Ausweis in den nächsten Wochen abläuft bzw. bereits abgelaufen ist und es keinen gültigen Reisepass gibt. An dieser Stelle wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein gültiges Dokument zur Identitätsfeststellung auch ein Reisepass ist!
  • Beantragung eines Reisepasses bei Vorlage der Reiseunterlagen; bei Reisen in ein Risikogebiet ist der dienstliche Belang nachzuweisen
  • Beglaubigungen für wichtige Anliegen; die Entscheidung darüber trifft die Mitarbeiterin im Meldeamt.

Für Dokumente, die aktuell beantragt werden müssten, da diese bald ablaufen, werden keine Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Deutschland hat zudem mit einigen europäischen Ländern vereinbart, dass deutsche Reisedokumente bis zu einem Jahr nach Ablauf der Gültigkeit grundsätzlich als Identitätsnachweis anerkannt werden.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Verwaltungsamtes gern zur Verfügung.039222/90 80 oder per E-Mail unter info@gemeinde-moeser.de

Zurück zur Artikelübersicht