Vom Sein und Werden eines Erdapfels

Veröffentlicht am 26.10.2015, 12:27

Vom Sein und Werden eines Erdapfels

Die zweiten Klassen der Grundschule Möser erhalten in dieser Woche nicht nur Besuch von Christine Haag, die im Landfrauenverband Sachsen-Anhalt e.V. organisiert ist, sondern auch einen theoretischen und praktischen Sachkundeunterricht der sich mit der Kartoffel beschäftigt.

Woher stammt die Kartoffel, welche Sorten mit welchen Namen gibt es und warum ist die Kartoffel heute bei uns so beliebt. Zu all diesen Fragen hatte Christine Haag im theoretischen Teil ihres projektbezogenen Unterrichts eine passende Antwort. Doch Haag konnte auch Fragen stellen. Beispielsweise nach den kulinarischen Köstlichkeiten die aus der Kartoffel hergestellt werden können. Das Pellkartoffeln nicht unbedingt sofort, Chips und Pommes dafür aber direkt benannt wurden, mag dabei Zufall sein. Oder zeigten sich hier die geschmacklichen Vorlieben der Mädchen und Jungen? Anzunehmen ist es, denn als der Vorschlag kam einmal eigene Backofenchips herzustellen, waren alle Schülerinnen und Schüler begeistert. Dass Kartoffel nicht gleich Kartoffel ist, dass wussten die Mädchen und Jungen ja bereits, dass sich dies aber auch auf den Geschmack bezog erfuhren Sie, als Ihnen ein Stück Süßkartoffel gereicht wurde. Zaghafte Bisse und munteres Knabbern folgten, je nach persönlichem Geschmack. In vier Gruppen aufgeteilt, galt es aber, noch bevor es ans Herstellen der eigenen Chips ging, auf die Hygiene bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln einzugehen. Und auch die typischen Küchenutensilien, die zur Vorbereitung des Gaumenschmauses gebraucht wurden, mussten zunächst kennen gelernt werden. Den richtigen Umgang mit Sparschäler und Messer beherrschten die Schülerinnen und Schüler anschließend perfekt. Gut gerüstet, die Ernährungspyramide im Hinterkopf, wurde geschält und geschnitten was der Kartoffelsack her gab. Schnell waren die Abtropfschalen gefüllt mit gold-gelben Kartoffeln, die wenig später, in Scheiben geschnitten, mit Öl und Kräutern bedeckt, auf einem Blech landeten. Der Geschmackstest zwischen Selbstgemacht und Gekauft folgte und wiederholte sich beim Kartoffelpüree, welches ebenfalls von den Mädchen und Jungen selbst gekocht wurde. Am Ende durfte auch der Kreativität ein wenig freien Lauf gelassen werden. Prinzessinnen und Prinzen erschaffen, ist mit der Kartoffel und etwas Leinen eben auch möglich.

Zurück zur Artikelübersicht