Weihnachtsfeier mit Kulturprogramm

Veröffentlicht am 10.12.2015, 17:39

Weihnachtsfeier mit Kulturprogramm

Was für ein Staunen bei den Seniorinnen und Senioren der Volkssolidaritätsortsgruppe Möser. Sie bekamen bei ihrer Weihnachtsfeier Besuch von gleich zwei Chören und einer Tanzgruppe. Die kulturellen Höhepunkte hatte die Vorsitzende Wilma Fischer als kleine Überraschung organisiert. Die Anwesenden, rund 60 Ortsgruppenmitgliedern, freute es sichtlich. Als die langen Tafeln im Saal des Landhauses Möser besetzt waren, der Baum, festlich geschmückt, hell leuchtete, da öffnet sich an der Seite des Saals langsam die große dunkle Tür. Kleine Zwerge aus der Grundschule Möser kamen heraus, nicht um zu wichteln, sondern um zu zeigen was sie so können. Nach ein wenig Koordinierung machte Lehrerin Simone Voß mit ihrem Schulchor und einer Gitarre den Anfang. Die Mädchen und Jungen sangen zweisprachig bekannte Weihnachtslieder, die zum Mitsingen und Füße tippen unter den Senior*innen anregten. Nach dem gesanglichen Einstand folgte die Tanz-AG der Grundschule. Erst seit vier Wochen üben die zwölf Mädchen der zweiten bis vierten Klassen, unter fachlicher Anleitung von Lehrerin Heidi Knauder, zusammen. 

Es war ihr erster Auftritt, der konnte sich dafür aber sehen lassen. Auch, wenn es am Anfang noch einige technische Probleme bei der Musik gab, zeigten die Tanzmädels eine schwierige Choreographie. Dafür und natürlich auch für die hellen Stimmen des Schulchores gab es am Ende viel Beifall. Wilma Fischer bedankte sich bei Simone Jagenholz und Heidi Knauder zum Abschluss mit einem Blumenstrauß und verabschiedete dann die kleinen Musiker*innen. Nachdem die ersten Tassen Kaffee und einige Stückchen leckerer Kuchen genossen waren, folgte die zweite Runde im kulturellen Programm der Weihnachtsfeier. Ein neu gegründeter Chor aus Schermen stellte sich vor und stand gesanglich wie stimmlich den kleinen Kolleginnen und Kollegen in nichts nach. Von den drei aufgetretenen Gruppen werden wir sicher in der nahen Zukunft noch einiges hören und lesen, da waren sich auch die Damen und Herren der Volkssolidaritätsortsgruppe in Möser sicher, deren Weihnachtsfeier noch bis in den frühen Abend hinein gemütlich weiterverlief.



Zurück zur Artikelübersicht