Weihnachtsmarkt mit neuen Ständen

Veröffentlicht am 06.12.2015, 12:48

Weihnachtsmarkt mit neuen Ständen

Am zweiten Adventwochenende öffnete in Möser der Weihnachtsmarkt seine Pforten. Auf dem Haloplatz hatten verschiedene Händler, aber auch örtliche und überörtliche Vereine, ihre Buden und Stände aufgebaut und festlich geschmückt. Begrüßt wurden die Gäste bereits am Eingang des Weihnachtsmarktes von einer kleinen Dekoration aus aufblasbarem Weihnachtsmann samt Rentier und Tannenbaum. Ein großes Plakat wies zudem auf das besinnliche Treiben hin! Freuen durften sich auch die ganz kleinen Möseraner Kinder über das Karussell, welches in diesem Jahr wieder für viel Freude sorgte und mit seinen Lichtern am Abend zur tollen Stimmung beitrug. Auf der großen Bühne traten während des diesjährigen Weihnachtsmarktes die Kita „Piratenclub“ und eine Abordnung der Sekundarschule Möser auf. Letztere hatte sich spontan dazu entschlossen ein eigenes kleines Programm aufzuführen. Die viele Arbeit, die in beiden Aufführungen steckte, wurde von den Besucher*innen dann auch mit ebenso viel Beifall belohnt. Über den Weihnachtsmarkt gemütlich zu schlendern, war in diesem Jahr eine besondere Freude. Es duftete herrlich nach Crêpes, Schmalzkuchen und deftigen Leckereien. Liebevoll dekorierte Buden und Stände macht das Bummeln zu einem Erlebnis. Frischer Stollen und Brezeln wurden von der Bäckerei Krüper angeboten, die in diesem Jahr, ebenso wie die Handarbeitsfrauen aus Gerwisch, zum ersten Mal dabei war. Natürlich durfte auch der Weißbärtige nicht fehlen, der pünktlich zur Dämmerung in Möser eintraf. Mit einer Kutsche kam er vorgefahren und hatten dann nicht nur für die Kleinen etwas Süßes dabei. Mit einer Kutsche konnten im Übrigen, schon vor dem Weihnachtsmann, alle Gäste des Weihnachtsmarktes fahren und so die Gartenstadt mal aus einer ganz anderen Perspektive und Geschwindigkeit erleben. Etwas abseits der Verlockungen des Marktes war noch das Bürgerzentrum, in dem die Kinder der Gemeinde ihr Paradies fanden. Der Heimatverein „Gartenstadt Möser“ e.V. bot hier kreatives Handwerk und familiäre Atmosphäre. Plätzchen dekorieren war bei den Mädchen und Jungen mindestens genauso beliebt, wie liegen und träumen, während eine Leseoma Geschichten vortrug.

Mit der Kutsche durch Möser Brezeln von der Bäckerei Krüper Blick über den Weihnachtsmarkt Möser
Wieder mit dabei: Das Karussell Plätzchendekorieren beim Heimatverein entspannt zuhören bei der Leseoma

 

Zurück zur Artikelübersicht