Wieder Kinder- und Jugendsport in Lostau

Veröffentlicht am 15.04.2016, 18:17

Wieder Kinder- und Jugendsport in Lostau

Der Kinder- und Jugendsport in Lostau war einst ein Paradebeispiel für eine gelungene Inklusion. Kinder und Jugendliche mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen spielten gemeinsam mit jenen, die ihr Dasein frei gestalten können, ganz ohne Vorurteile oder Missempfindungen.
Mit dem Wegfall des Jugendbetreuers der Gemeinde Möser konnte dieses Projekt leider nicht weitergeführt werden. Bis jetzt! Schon als klar wurde, dass der bis dahin für den Kinder- und Jugendsport zuständige Jugendbetreuer der Gemeinde die Verwaltung verlassen würde, suchte der Gemeindebürgermeister Bernd Köppen nach einer Lösung, um den Kindern und Jugendlichen der Gemeinde weiterhin die Möglichkeit bieten zu können, in der Freizeit unentgeltlich Sport zu treiben. Mit Stephanie Luckau aus Lostau wurden deshalb Gespräche geführt die zum Ziel hatten, eine ehrenamtliche Betreuung zu gewährleisten.
Nun wurden sich die Gemeinde und Stephanie Luckau einig.

Schon am nächsten Freitag, den 22.04.2016 öffnen sich wieder die Hallentüren für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von sechs bis 18 Jahren. Auch wieder mit dabei werden die Kinder des Vereins „Lebenswert“ sein. In der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr können in der einen Hallenhälfte wieder die Fußballer*innen auf Torjagd gehen und in der anderen die Motorik, die Kraft und die Ausdauer geschult und gestärkt werden.
Die Gemeinde Möser weist in diesem Zusammenhang alle Eltern und Erziehungsberechtigten darauf hin, dass es sich bei diesem Angebot einzig um eine Bereitstellung der Sporthalle handelt. Eltern und Erziehungsberechtigte müssen deshalb bei der ehrenamtlichen Betreuerin schriftlich eine Erklärung abgeben, die den Haftpflichtversicherungsschutz des teilnehmenden Kindes bestätigt. Die Gemeinde teilt mir, dass die Kinder und Jugendlichen über den Kreissportbund Unfallversichert sind. Zudem bittet Stephanie Luckau darum, dass die Eltern und Erziehungsberechtigten Kontaktdaten aushändigen, die es ermöglichen, sie bei Unfällen zu informieren.
Ein entsprechendes Formular ist diesem Beitrag angefügt. KLICK
Der Kinder- und Jugendsport soll nun wöchentlich jeden Freitag stattfinden.
Ausnahmen sind Feiertage und Ferien, sowie Schließzeiten, die durch die Betreuerin vor Ort bekanntgegeben werden.
Stephanie Luckau freut sich bereits auf viele bekannte Gesichter und viele aufgeweckte Kinder und Jugendliche, die Spaß an der sportlichen Bewegung haben.

Zurück zur Artikelübersicht