Willkommen im Jahr 2016

Veröffentlicht am 01.01.2016, 11:19

Willkommen im Jahr 2016

Die Silvesternacht ist vorüber! Pünktlich um 0.00 Uhr stießen viele Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde mit Sekt, Wein oder Wasser an, lagen sich in den Armen und wünschten sich nur das Beste für die kommenden 366 Tage.
Andere folgten da bereits einer alten Tradition und begrüßten das neue Jahr mit Feuerwerk.
Über allen Ortschaften unserer Gemeinde blitzten schillernde Farben im Nachthimmel, knallten Feuerwerkskörper und Sektkorken. Die Freude hielt Einzug in alle Wohnungen und Häuser.
Diese Freude zu bewahren, das sollte kein Vorsatz für das Jahr 2016 bleiben, sondern zu einer Lebenseinstellung werden.

Während in den Straßen der einzelnen Ortschaften Nachbarn sich gegenseitig ein „Gesundes, neues Jahr“ wünschten, hatten einige wenige sich aufgemacht, um auf dem Weinberg bei Hohenwarthe, ein jährlich wiederkehrendes Schauspiel zu bewundern. Der 75,5 Meter hohe Weinberg, der seit Jahren ein Geheimtipp zu Silvester ist, war zwar in Nebel gehüllt, vermochte aber doch einen ganz eigenen Charme zu versprühen. Die Feuerwerke über Hohenwarthe und Lostau, ja sogar von Möser und Körbelitz waren von dort oben zu sehen. Ein toller Blick bei frischer Luft, der der typische Geruch von Schwefel fehlte, eröffnete sich den etwa 15 Personen, die sich die Mühe gemacht hatten den Weinberg noch vor Mitternacht zu erwandern. So begann das Neue Jahr 2016 dort oben auf eine ganz besondere Art und Weise und mit einem ebenso einzigartigen Ausblick auf die Gemeinde und vielleicht sogar in die Zukunft.


Die Verwaltung, der Gemeindebürgermeister und die Orts- und Gemeinderäte, wünschen ein Gesundes und glückliches Jahr 2016.

Lostau begrüßt das neue Jahr

Zurück zur Artikelübersicht