Wohngebiet „Grabenbruch Lostau“ wird zum Erfolg für die Gemeinde

Veröffentlicht am 26.10.2016, 13:24

Wohngebiet „Grabenbruch Lostau“ wird zum Erfolg für die Gemeinde

Wohngebiet „Grabenbruch Lostau“ wird zum Erfolg für die Gemeinde
Die Vermarktungsstrategie ist voll aufgegangen. Entgegen dem voraus gesagten Trend des statistischen Landesamtes wächst die Gemeinde Möser. Viele Bauherren haben sich den Traum vom eigenen Haus im Wohngebiet Grabenbruch verwirklicht. Und auch weiterhin ist die Nachfrage groß.
Der 1. Spatenstich erfolgte im Sommer 2013. Insgesamt standen 80 Wohnbaugrundstücke zum Verkauf, wovon 39 Grundstücke durch die Gemeinde angeboten wurden. Das erste Grundstück konnte bereits im September 2013 verkauft werden.

Die Gemeinde Möser bot zur Ankurbelung der anfangs schleppenden Vermarktung der Baugrundstücke neben der gemeindlichen Förderung beim Erwerb von Bauland für „Junge Familien“ auch eine Verlosung von attraktiven Preisen für die Bauherren an. Darunter waren unter anderem Hausanschlüsse, Material- und Pflanzengutscheine oder anteilige Notarkosten. Eine erste Verlosung fand im Januar 2014 statt. Am 20.10.2016 konnten die Bauherren des 1. Bauabschnittes wieder ihr Glück auf attraktive Preise wagen. Die neuen Eigenheimbesitzer freuten sich sehr über die gewonnenen Preise. In den Genuss der Förderung für junge Familien kamen bisher 16 junge Familien. Inzwischen leben im Wohngebiet Grabenbruch bereits 25 neue Einwohner. Derzeit sind insgesamt 52 Grundstücke verkauft. Die Gemeinde hat nur noch 5 Baugrundstücke anzubieten.

Zurück zur Artikelübersicht