Zehn Kilogramm Postwurfsendungen gefunden

Veröffentlicht am 04.12.2017, 11:33

Zehn Kilogramm Postwurfsendungen gefunden

ACHTUNG POLIZEIHINWEIS: ZEHN KILOGRAMM POSTWURFSENDUNGEN GEFUNDEN

Die Regionalen Bereichsbeamten in der Gemeinde Möser teilen mit, dass ihnen rund zehn Kilogramm ungeöffneter Post der DHL ausgehändigt wurde. Wie Polizeihauptmeister Steffen Zarschler informiert, ist diese Post ungeöffnet und müsste bereits seit einigen Tagen in Zustellung gewesen sein.
Die Briefe und Postwurfsendungen sind teilweise nass. Momentan finden Gespräche mit der Deutschen Post AG statt, wie die Postwurfsendungen an ihre Empfänger ausgehändigt werden können. Sollten sie also seit einigen Tagen auf Post warten, die bisher nicht zugestellt wurde, dann könnte dies an dem geschilderten Umstand liegen. Woher die Post stammt und wie sie dorthin gelangte, konnte die Polizei bisher nicht ermitteln.

Zurück zur Artikelübersicht